Purple Rising, KiWo 2019, Livebericht

 

Gruppe, Interpret: Purple Rising
Datum, Uhrzeit: 29.06.2019 | 22:00
Location: NetUSE-Bühne
Kontakt:  Homepage | Facebook
Live-Bericht
Eingefleischte Deep Purple Fans flippen aus bei „Woman from Tokyo“ oder „Child in Time“. Aber man muss nicht gleich eine teure Konzertkarte kaufen, wenn es um den Musikgenuss geht. Purple Rising kommt dem Original ziemlich nahe.

Schade war, dass die kernige Stimme des Sängers Michael Baum nur zu erahnen war. Leider wurde sie durch den Sound der Instrumente überschallt. Und man muss ehrlich bleiben – an Ian Gillan kommt keiner ran.

Und zum souveränen Deep-Purple-Kosmos gehört natürlich auch der Ausbruch voller Leidenschaft am Keyboard – gespielt von Andreas König.

Das Puplikum grölte und antwortete mit aufbrandendem Geschrei. Immerhin gab es bei „Oooooo, ooooooo“ und „Aaaahh aaah haaahh“ (Child in Time) keine Textschwierigkeiten.

Da ich jedoch das Ende nicht mehr mitbekommen habe, traue ich mich zu schreiben, dass wohl zum Schluss „Smoke on the Water“ gespielt wurde. Spätestens jetzt war mit Sicherheit das Publikum textsicher.

Purple Rising verstehen es musikalisch wie auch optisch ein Konzert zu einem Erlebnis zu machen!

Live-Video

© 2019 KiWoDe